Advocatio Rechtsanwälte in München
Text drucken27.05.2008

Mietminderung wegen Bauarbeiten bei offensichtlichem Sanierungsbedarf

Die Minderung der Miete wegen Bauarbeiten ist deutlich reduziert, wenn der Mieter bereits bei Anmietung der Wohnung mit Sanierungen in absehbarer Zeit rechnen musste, so z.B. auf Grund des Alters des Gebäudes und der Nachbargebäude, so Amtsgericht München, Urteil vom 17. 5. 2007, Az. 453 C 37357/06, NZM 2008, S. 320. Die Entscheidung bestätigt die bisherige Rechtsprechung am Amtsgericht München. Entscheidend ist, inwieweit mit Bauarbeiten zu rechnen war. Handelt es sich um ein mit zahlreichen Wohnblöcken älteren Baujahrs dicht bebautes Gebiet, muss der Mieter bereits bei Anmietung damit rechnen, dass in absehbarer Zeit Arbeiten an den einzelnen Gebäuden stattfinden würden, z.B. Fensteraustausch, Fassadenrenovierung, Balkonsanierung.



← zurück
Gerne helfen Ihnen die Fachanwälte für Erbrecht in München weiter. Vereinbaren Sie doch einfach einen persönlichen Beratungstermin und nehmen Sie Kontakt zur Kanzlei Advocatio auf!

Advocatio Rechtsanwälte in München (089) 2101020
Ihre Experten für Pflichtteilsrecht in München