Erbrecht, Arbeitsrecht, Verkehrsrecht, Vertriebsrecht in München

AGG für GmbH-Geschäftsführer

Der BGH, Urteil vom 23.04.2012 - II ZR 163/10, befasst sich erstmalig mit der Anwendung der Vorschriften des AGG auf Geschäftsführer. Nach Ansicht des Gerichts kommt § 6 Abs. 3 AGG sowohl für die Anstellung als auch für die Bestellung des Geschäftsführers zum Tragen, der sich nach Ablauf seines befristeten Vertrages erneut um die offene Stelle als Geschäftsführer bewirbt. Somit gilt das AGG auch für Organmitglieder. Zur weiteren Verhandlung über den Schaden wurde das Verfahren zurückverwiesen.