Advocatio Rechtsanwälte in München
Text drucken15.05.2013

Testament aus Worten und Pfeildiagramm formungültig

Das OLG Frankfurt a. M. musste sich in seinem  Beschluss vom 11.02.2013 (20
W 542/11) mit der Frage auseinandersetzen, wann der Handschriftlichkeit eines
Testaments genüge getan ist. In dem zu entscheidenden Fall bestand das
Testament des Erblassers aus Textpassagen und einem Pfeildiagramm.

Zweck des Schriftformerfordernisses im Sinne des § 2247 BGB ist
es, den wirklichen Willen des Erblassers zur Geltung kommen zu lassen und die
Echtheit seiner Erklärung soweit wie möglich sicherzustellen. Ein solches
Testament muss nicht nur persönlich vom Erblasser abgefasst und niedergelegt,
sondern auch von ihm in der ihm eigenen Schrift geschrieben und damit in einer
Art und Weise errichtet sein, welche die Nachprüfung der Echtheit des
Testaments aufgrund der individuellen Züge, die die Handschrift eines jeden
Menschen aufweist, gestattet. Daher spricht die Anordnung des letzten Willens
in Bildern nicht der gesetzlichen Form. Nach Auffassung des Oberlandesgerichts
Frankfurt mangelt es der Kombination aus Worten und einem Diagramm bereits an der grundsätzlichen Funktion der Sicherstellung der Echtheit der Erklärung.
Diese kann sich nur auf den Teil der geschriebenen Worte beschränken, nicht
aber auf den gesamten Erklärungsinhalt. Eine Überprüfung der Echtheit kann
hinsichtlich der vorliegenden Pfeilverbindungen grundsätzlich gerade nicht
erfolgen, da diese ohne eine Möglichkeit der Nachprüfung abgeändert werden können und somit einen anderen Bedeutungsinhalt erfahren können.

Mitgeteilt von Bernhard F. Klinger, Fachanwalt für Erbrecht
in München




← zurück
Gerne helfen Ihnen die Fachanwälte für Erbrecht in München weiter. Vereinbaren Sie doch einfach einen persönlichen Beratungstermin und nehmen Sie Kontakt zur Kanzlei Advocatio auf!

Advocatio Rechtsanwälte in München (089) 2101020
Ihre Experten für Pflichtteilsrecht in München
Diese Website nutzt Cookies, um die bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Informationen