Advocatio Rechtsanwälte in München
Text drucken25.08.2010

Stellenausschreibung "junge" Mitarbeiter nach AGG unzulässig

Das BAG hat im Urteil vom 19.08.2010 - 8 AZR 530/09 (Pressemitteilung Nr. 64/10) eine geschlechtsneutrale, aber nicht altersneutrale Stellenausschreibung für unzulässig erachtet, in der ein "junger" Mitarbeiter gesucht wurde. Ohne rechtfertigenden Grund ist eine Stelle immer altersneutral auszuschreiben. Andernfalls liegt ein Verstoß gegen das Benachteiligungsverbot des § 7 AGG vor. Damit wurde im Ergebnis der Schadensersatzanspruch eines 1958 geborenen Stellenbewerbers, der nicht zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen wurde, bestätigt.



← zurück
Gerne helfen Ihnen die Fachanwälte für Erbrecht in München weiter. Vereinbaren Sie doch einfach einen persönlichen Beratungstermin und nehmen Sie Kontakt zur Kanzlei Advocatio auf!

Advocatio Rechtsanwälte in München (089) 2101020
Ihre Experten für Pflichtteilsrecht in München
Diese Website nutzt Cookies, um die bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Informationen