Advocatio Rechtsanwälte in München
Text drucken18.08.2009

Seit 01.01.09 neuer Verteilerschlüssel in HeizkV für alte Gebäude

Bislang sah die HeizkV vor, dass mindestens 50%, höchstens aber 70% der gesamten Heizkosten verbrauchsabhängig abzurechnen sind. Für "alte" Gebäude sieht die Heizkostenverordnung nun seit dem 01.01.2009 kein Wahlrecht mehr vor. Die starre Regelung gilt für Gebäude, die die Wärmeschutzverordnung vom 16. 8. 1994 nicht erfüllen, die mit einer Öl- oder Gasheizung versorgt werden und in denen die freiliegenden Leitungen der Wärmeverteilung überwiegend gedämmt sind. Die Regelung ist zwingend. Eine Abweichung ist nur möglich, wenn die Parteien einen höheren verbrauchsabhängigen Anteil vereinbaren, vgl. § 10 HeizkV.



← zurück
Gerne helfen Ihnen die Fachanwälte für Erbrecht in München weiter. Vereinbaren Sie doch einfach einen persönlichen Beratungstermin und nehmen Sie Kontakt zur Kanzlei Advocatio auf!

Advocatio Rechtsanwälte in München (089) 2101020
Ihre Experten für Pflichtteilsrecht in München