Advocatio Rechtsanwälte in München
Text drucken05.12.2005

Gewährleistungsausschluss bei eBay-Auktion

Vereinbaren die Parteien bei einem über eine eBay-Auktion zustande gekommenen Kaufvertrag einen Gewährleistungsausschluss, erstreckt sich dieser im Zweifel nicht auf den Sachmangel der Falschlieferung. So das Amtsgericht Aachen in einem Urteil vom 17. 5. 2005 - 10 C 69/05, NJW-RR 2005, 1143. In dem vom AG Aachen entschiedenen Fall hatte der Kläger im Rahmen einer eBay-Auktion einen Jazz Bass ersteigert. Der Verkäufer übersendete anschließend nicht den ersteigerten Bass, sondern nur einen vergleichbaren. Im Prozess des Käufers auf Übereignung des ersteigen Basses berief sich der Verkäufer auf einen Gewährleistungsausschluss. Das Amtgericht Aachen hielt den Gewährleistungsausschluss grundsätzlich für wirksam. Es stellte weiterhin fest, dass es sich bei dem gelieferten Bass um eine Falschlieferung handelte, bei welchem der Käufer grundsätzlich die gleichen Rechte habe wie bei der Lieferung einer mangelhaften Sache. Der Gewährleistungsausschluss erfasse gemäß einer nach Treu und Glauben gebotenen Auslegung jedoch nur Mängel und nicht auch die einem Mangel rein rechtlich gleichgestellte Falschlieferung.



← zurück
Gerne helfen Ihnen die Fachanwälte für Erbrecht in München weiter. Vereinbaren Sie doch einfach einen persönlichen Beratungstermin und nehmen Sie Kontakt zur Kanzlei Advocatio auf!

Advocatio Rechtsanwälte in München (089) 2101020
Ihre Experten für Pflichtteilsrecht in München