Advocatio Rechtsanwälte in München

Impressum

Informationen gemäß § 5 TMG, § 55 RStV und der Dienstleistungs-Informationspflichten-Verordnung (DL-InfoV):

Advocatio Rechtsanwälte
Bornewasser Hacker Klinger Voigt Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR)

Innere Wiener Str. 13, 81667 München

Telefon: (089) 210 10 20
Telefax: (089) 210 10 220
E-Mail: ra@advocatio.de 

Plattform der EU-Kommission zur Online-Streitbeilegung: www.webgate.ec.europa.eu/odr/main/index.cfm?event=main.home.show&lng=DE

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 229 96 3551

Verantwortlich für den Inhalt:

Rechtsanwalt Bernhard F. Klinger (Anschrift und Kommunikationsdaten wie Kanzlei)

Berufsbezeichnung und zuständige Kammer:

Die Rechtsanwälte der Kanzlei sind nach dem Recht der Bundesrepublik Deutschland zugelassen und Mitglied der Rechtsanwaltskammer für den Oberlandesgerichtsbezirk München, Tal 33, 80331 München, Telefon: 089/53 29 44-0.

Berufshaftpflichtversicherung der Rechtsanwälte Ludger Bornewasser, Manfred Hacker und Achim Voigt:

Gothaer Allgemein Versicherung AG
Gothaer Allee 1, 50969 Köln

Räumlicher Geltungsbereich: Der Versicherungsschutz bezieht sich nicht auf Haftpflichtansprüche aus Tätigkeiten im Zusammenhang mit der Beratung und Beschäftigung mit außereuropäischem Recht sowie aus Tätigkeiten oder der Inanspruchnahme der Rechtsanwälte vor außereuropäischen Gerichten. Auf dem Versicherungsvertrag findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung.

Berufshaftpflichtversicherung von Rechtsanwalt Bernhard Klinger:

ERGO Versicherung AG
Viktoriaplatz 1, 40477 Düsseldorf

Räumlicher Geltungsbereich: Der Versicherungsschutz bezieht sich nicht auf Haftpflichtansprüche aus Tätigkeiten im Zusammenhang mit der Beratung und Beschäftigung mit außereuropäischem Recht sowie aus Tätigkeiten oder der Inanspruchnahme der Rechtsanwälte vor außereuropäischen Gerichten. Auf dem Versicherungsvertrag findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung.

Berufsrechtliche Regelungen:

Es gelten die folgenden berufsrechtlichen Regelungen: 

  • Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO), 
  • Berufsordnung (BORA), 
  • Fachanwaltsordnung (FAO) 
  • Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) 
  • Berufsregeln der Rechtsanwälte der Europäischen Union (CCBE) 

Die berufsrechtlichen Regelungen können über die Homepage der Bundesrechtsanwaltskammer (www.brak.de/fuer-anwaelte/berufsrecht/) in der Rubrik „Berufsrecht“ auf Deutsch und Englisch eingesehen und abgerufen werden. 

Die Wahrnehmung widerstreitender Interessen ist Rechtsanwälten aufgrund berufsrechtlicher Regelungen untersagt (§ 43a Abs. 4 BRAO). Vor Annahme eines Mandates wird deshalb immer geprüft, ob ein Interessenkonflikt vorliegt. 

Außergerichtliche Streitschlichtung:

Bei Streitigkeiten zwischen Rechtsanwälten und ihren Auftraggebern besteht auf Antrag die Möglichkeit der außergerichtlichen Streitschlichtung bei der regionalen Rechtsanwaltskammer für den Oberlandesgerichtsbezirk München (gemäß § 73 Abs. 2 Nr. 3 i.V.m. § 73 Abs. 5 BRAO) oder bei der Schlichtungsstelle der Rechtsanwaltschaft (§ 191f BRAO) bei der Bundesrechtsanwaltskammer, im Internet zu finden über die Homepage der Bundesrechtsanwaltskammer (www.brak.de/fuer-anwaelte/berufsrecht/), E-Mail: schlichtungsstelle@brak.de

Weitere Informationen:

Die Informationen auf den Seiten dieser Website werden regelmäßig aktualisiert. Die Informationen dürfen nicht verändert oder verfälscht werden. Sie dürfen die Informationen für Ihre persönliche Verwendung ausdrucken, speichern und Links hierzu einrichten. Eine weitergehende Verwendung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechts bedarf der vorherigen Zustimmung der Anbieter. 

Alle Informationen auf den Seiten und die Inhalte externer Links wurden sorgfältig geprüft. Dennoch übernehmen die Anbieter für die Richtigkeit und Aktualität der kostenlosen Informationen keine Haftung. Ebenso schließen wir die Haftung für die Inhalte externer Links aus. Durch den Aufruf und die Benutzung dieser Seiten wird kein Mandatsverhältnis begründet. 

Bei der Kommunikation per E-Mail besteht die Gefahr des unbefugten Zugriffs von Dritten. Wir versenden Nachrichten daher auf Wunsch als verschlüsselte Anlage zur E-Mail. Diese Dateien können nur mit einem vereinbarten Passwort geöffnet werden und sind selbstextrahierend. Wenn Virenscanner auf Seiten der Mandanten das Öffnen selbstextrahierender Dateien unterbinden, geben Advocatio Rechtsanwälte telefonisch oder schriftlich Tipps zur Bewältigung dieses Problems. 

Das Kanzleinetzwerk wird laufend von professioneller Schutzsoftware überwacht. Mandanten können darauf bauen, dass Advocatio Rechtsanwälte infizierte Dateien weder empfangen noch versenden. Allerdings besteht hier ein Restrisiko, das auch mit permanenter Aktualisierung von Schutzsoftware nicht zu 100 Prozent ausgeschlossen werden kann.

Bildnachweis:

Foto Arbeitsvertrag: Marco2811 @ fotolia.com
Foto Testament: Butch @ fotolia.com
Foto Vertrieb: Denis Junker @ fotolia.com


Gerne helfen Ihnen die Fachanwälte für Erbrecht in München weiter. Vereinbaren Sie doch einfach einen persönlichen Beratungstermin und nehmen Sie Kontakt zur Kanzlei Advocatio auf!

Advocatio Rechtsanwälte in München (089) 2101020
Ihre Experten für Pflichtteilsrecht in München
Diese Website nutzt Cookies, um die bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mehr Informationen